Survivors-Symposium Programm2018-10-02T16:18:30+00:00

Programm des 2. Survivors-Symposium „Spätfolgen – Was nun?“

08:15 – 08:45
Registrierung
08:45 – 09:00
Begrüßung
Anita Kienesberger, MA (Geschäftsführerin ÖKKH)

Univ. Prof. Dr. Wolfgang Holter (Ärztlicher Direktor St. Anna Kinderspital)

Univ. Prof.in Dr.in Ruth Ladenstein (St. Anna Kinderspital, Wien)

09:00 – 09:20
Eröffnung
Dr. Clemens Martin Auer (Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz)
Vorträge – Spätfolgen
09:20 – 09:35 Internationale Empfehlungen für Langzeitnachsorge
OÄ Dr.in Edit Bárdi (Kepler Universitätsklinikum, Med Campus IV)
09:35 – 09:50 Spätfolgen nach Leukämien und Lymphomen
Ass. Prof. PD Dr. Roman Crazzolara (Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinikum Innsbruck)
09:50 – 10:00 Fragen aus dem Publikum
10:00 – 10:20
Kaffee-Pause
10:20 – 10:35 Spätfolgen nach soliden Tumoren (z. B. Neuroblastom, Knochen-, Weichteil-, Wilms-Tumoren etc.)
OA Univ.Doz. Dr. Leo Kager (St. Anna Kinderspital)
10:35 – 10:50 Spätfolgen nach Hirntumorerkrankugnen
Dr.in Ulrike Leiss und Assoc.-Prof. Dr. Andreas Peyrl (Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde MedUni Wien/AKH Wien
10:50 – 11:00 Fragen aus dem Publikum
11:00 – 11.15 Psychosoziale Auswirkungen von Krebserkrankungen im Kindes- und Jugendalter
Mag.a Christine Fürschuß (Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinikum Graz
11:15 – 11:30 Fertilität und Familienplanung
Dr. Julian Marschalek (Universitätsklinik für Frauenheilkunde MedUni Wien/AKH Wien)
11:30 – 11:40 Fragen aus dem Publikum
11:40 – 12:00
Kaffee-Pause
12:00 – 12:50
Podiumsdiskussion: Kommunikation über Spätfolgen – ein Muss oder ein Kann?
12:50 – 13:50
Mittagspause
Vorträge – Nachsorgeangebote für Survivors
13:50 – 14:00 Landzeitnachsorge nach Krebserkrankungen im Kindesalter, das Grazer Modell
Univ.Prof. Dr. Herwig Lackner (Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Universitätsklinikum Graz)
14:00 – 14:10 Die ZONE – Joining Forces im Projekt „Zentrum für onkologische Nachsorge Erwachsener“
Mag.a Carina Schneider (Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe, Survivors)
14:10 – 14:20 Berufsorientierungsprojekt „Jugend und Zukunft“
Anita Kienesberger, MA (Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe)
14:20 – 14:30 Survivors Treffen: Erfahrungen teilen – während der Erkrankung und danach
Stefan Bogdanovic (Survivors)
14:30 – 14:40 Fragen aus dem Publikum
14:40 – 15:00
Kaffee-Pause
15:00 – 17:45
Meet the Experts
15:00 – 16:15

Meet the Experts – Runde I

Spätfolgen & Nachsorge Psychosoziale Bedürfnisse Sozialrechtliche Aspekte
             
16:15 – 16:30
Kaffee-Pause
16:30 – 17:45

Meet the Experts – Runde II

Spätfolgen & Nachsorge Psychosoziale Bedürfnisse Sozialrechtliche Aspekte
17:45 – 18:00
Schlussworte und Ausblick
18:15
Aufbruch zum gemeinsamen Abendessen*
*Teilnahme bitte bei der Anmeldung angeben

Nach Ende der Anmeldefrist bekommt ihr Informationen bezüglich der Gruppeneinteilung für die Meet-the-Expert-Einheiten und allen weiteren Details zum Ablauf!

Das aktuelle Programm ist hier demnächst zum Download verfügbar